Baulinks > Bau-/Architektursoftware > AEC-WEB-Archiv

ArcelorMittal und Nemetschek unterzeichnen eine strategische Vereinbarung ...

  • ... zur technologischen Zusammenarbeit und Förderung von Planungs- und Modellierungssoftware für den Stahlbau

(5.11.2007) Zwei Marktführer aus verschiedenen Branchen haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart - nämlich der weltweit größte Stahlproduzent, ArcelorMittal, und die Nemetschek AG, führendes Unternehmen im Bereich der Planungs-, Bau- und Gebäudemanagement-Software. Laut Pressemitteilung wird Nemetschek einen Teil der ArcelorMittal Predesign-Software in seine integrierten Softwarepakete zur Modellierung, Planung und Konstruktion von Bauwerken aufnehmen.

Stahlbau, Stahl, Stahlproduzent, ArcelorMittal, Nemetschek, Allplot, Allplan, Eurocode, Cellform-Träger, Predesign-Software, Verbundträger, Stahlbranche
Bild aus dem Baulinks.de-Beitrag "Jüdisches Museum Berlin: Libeskind formt Bäume aus Stahl" vom 29.10.2007

Beide Unternehmen haben demnach vereinbart, Kampagnen zur branchenübergreifenden Förderung ihrer jeweiligen Technologien zu entwickeln - durch die Integration der ArcelorMittal Predesign-Software, durch Werbung unter ihren jeweiligen Kunden und interessierten Fachleuten sowie durch Marketingaktionen. ArcelorMittal und Nemetschek wollen zudem ihre Technologien in den Bereichen Planung, Kostenschätzung und Eurocode-Vorschriften gemeinsam nutzen.

"ArcelorMittal verfügt über umfassende Erfahrung in der Forschung im Bereich der detaillierten Planungsmethodik für verschiedene Stahlbauteile, wie Cellform-Träger, Verbundträger und Bodensysteme, die für die Ingenieure, die mit diesen planen wollen, großen praktischen Nutzen haben", so Jacques Hoffmann, Manager des Long Carbon Europe Research Centre. Bruno Theret, Leiter des Global Marketing BCS bei ArcelorMittal, fügt hinzu: "Der Wissenstransfer fördert den bestmöglichen Einsatz von Stahl durch möglichst viele Kunden, Architekten, Planer und Stahlunternehmer, weltweit. Das internationale Netzwerk der beiden Unternehmen ArcelorMittal und Nemetschek ist ein Garant für gegenseitige Werbung und eine erhöhte Exposition beider Unternehmen. Diese Partnerschaft wird den Kunden von Nemetschek Zugang zu Lösungen und 'Nischenprodukten' von ArcelorMittal eröffnen. Sie sollte darüber hinaus den Einsatz von Stahl im Bauwesen fördern und der gesamten Stahlbranche nutzen."

"ArcelorMittal hat die SCIA Stahl-Design-Software von Nemetschek anderen Lösungen vorgezogen und beschlossen, diese Software zur Unterstützung der Handelsniederlassungen einzusetzen, die wiederum Architekten und Ingenieuren helfen, Stahllösungen in ihre Projekte zu integrieren", erklärt Dr. J.P. Rammant, Leiter der Nemetschek Engineering Group. Ernst Homolka, Finanzvorstand und Vorstandssprecher der Nemetschek AG, fügt hinzu: "Diese Zusammenarbeit ist ein Beispiel dafür, wie führende Unternehmen in der Industrie technologische Innovationen in einer bestimmten Branche, wie zum Beispiel dem Bauwesen, vorantreiben können. Diese Kooperation wird die Expansion der beiden Unternehmen in neue Bereiche und internationale Märkte fördern."

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

zurück ...
Übersicht News ...

Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
  AEC-WEB-Archiv:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Grnden haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Grnden haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Grnden haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
ANZEIGE